bavariastrom erhält keinerlei Förderung nach Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG). Denn wir kaufen 25% Solarstrom aus bayerischen Bürgerkraftwerken und liefern ihn direkt an Stromkunden in der Region. So werden Bürgerkraftwerke unabhängig von der sinkenden EEG-Förderung und  den Mitgliedern unseres Partners BEBay  wird ermöglicht neue Kraftwerke entsprechend des Verbrauchs der bavariastrom-Kunden zu errichten. Um für Stromverbraucher und Stromproduzenten gleichermaßen einen fairen Preis zu erzielen, mischen wir diese 25% mit 75 % Wasserkraft aus bayerischen Kraftwerken.

STROMKENNZEICHNUNG ENTSPRECHEND § 42 EnWG

Entsprechend des Energiewirtschaftsgesetz § 42 EnWG müssen an dieser Stelle als Pflichtangabe die über die Zahlung der EEG-Umlage von unseren Stromkunden geförderten EEG-Strommengen als Bestandteil unseres Strommixes ausgewiesen werden.

BAVARIASTROMDEUTSCHLAND 2015
Erneuerbare Energien, nicht gefördert nach dem
Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG)
54,5%3,1%
Erneuerbare Energien, gefördert nach dem
Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG)
45,5%28,7%
Kernkraft0%15,4%
Kohle0%43,8%
Erdgas0%6,5%
Sonst. fossile Energien0%2,5%
CO2 Emissionen in g/kWh0475
Radioaktiver Abfall in g/kWh00,0005

Quelle: BDEW 2016